Der vielseitige, praxisorientierte und zweisprachige Studiengang Internationale Betriebswirtschaft ist einer der Studiengänge der International Business School und dies garantiert, dass du von einer internationalen Atmosphäre umgeben sein wirst. Um deinen Horizont zu erweitern, erlernst du eine weitere Fremdsprache: Spanisch, Französisch, Deutsch (nur für Nicht-Deutsche), Niederländisch (nur für Nicht-Niederländer) oder Mandarin-Chinesisch.

Für mehr Informationen besuche unseren Tag der offenen Tür oder bestelle eine Broschüre.

Das zusätzliche Auslandsjahr, welches aus einem Praktikum und einem Semester an einer der zahlreichen Partneruniversitäten besteht, zeichnet diesen Studiengang aus. Diese Kombination sichert den Studierenden eine optimale Vorbereitung für das internationale Berufsleben.

Während des vierjährigen Bachelor-Programms, Internationale Betriebswirtschaft, werden sich Studierende auf Deutsch und auf Englisch mit komplexen Wirtschaftsthemen auseinandersetzen während sie ein interkulturelles Bewusstsein entwickeln. Das Programm lehrt ambitionierten Studierenden  die wertvollen Kompetenzen und Fähigkeiten für einen erfolgreichen Start in die sich ständig ändernde, internationale Berufswelt.

Die Hanze University of Applied Sciences bietet eine hochwertige Bildung und gehört zu den größten Hochschulen der Niederlande. Das Unterrichtskonzept zeichnet sich durch den praxis- und problembezogenen Unterricht aus, wodurch Studenten aktiv am Unterricht teilnehmen, um Lösungen zu entwickeln. Das Besondere ist, dass es für den Studiengang Internationale Betriebswirtschaft keinen Numerus Clausus gibt. Des Weiteren wurde Groningen als die beste Studentenstadt der Niederlande gewählt. Groningen bietet zahlreiche Studentenvereine, internationale Vereine und Einkaufsmöglichkeiten.

Hast du noch Fragen zum Studiengang? Dann melde dich gerne, um mit Studierenden in Kontakt zu treten: bw@org.hanze.nl

Darüber hinaus hilft dir auch gerne die Koordinatorin des Programmes, Froukje Wijma,

Froukje Wijma

T(+31) 050 5952367

f.j.wijma@pl.hanze.nl

 


{{'Opbouw_Title' | i18n}}

  • {{item.Title}}
    • {{child.Title}}

  • {{item.Title}}
    • {{child.Title}}

{{'Kernvakken_Title' | i18n}}

  • {{vak.Titel}}

{{'StudieInCijfers_Title' | i18n}}

{{'LatestNewsWidget_Title' | i18n}}

{{vm.newsItems[0].Title}}

{{'Article_ReadMore' | i18n}}

{{'TestimonialWidget_Title' | i18n}}

{{'ShareCounter_Share_Label' | i18n}}:

Aufbau des Studienganges

Struktur

Das Studium Internationale Betriebswirtschaft wird von der International Business School (IBS) angeboten und ist ein vierjähriges Vollzeitstudium mit 240 ECTS (European Credits). Jedes Studienjahr besteht aus zwei Semestern, die jeweils in zwei Perioden von 10 Wochen aufgeteilt sind. Dieses internationale Studienprogramm konzentriert sich auf kulturelle Unterschiede, welche einen wesentlichen Bestandteil dieses Programms ausmachen. Der Studienplan ist so strukturiert, dass Bildungsinhalte, Aufgaben und Projekte aktuell sind und das Geschehen der heutigen internationalen Geschäftswelt reflektieren. Das beinhaltet, wenn möglich, praktische Aufgaben für externe Unternehmen.

Das erste Jahr des vierjährigen Studiengangs wird gezielt genutzt, um Studenten mit ähnlichem Bildungsstand und gleichen Fähigkeiten zusammenzubringen. Das zweite Jahr baut auf das Wissen, das im ersten Jahr erlernt wurde, auf und bereitet die Studierenden für das Auslandsjahr, welches im dritten Jahr des Programmes stattfindet, vor: Ein Semester an einer der Partneruniversitäten und ein Auslandspraktikum.

Das erste Jahr

Das erste Jahr

Im ersten Studienjahr belegen Studenten Fächer in einer Kombination aus deutscher und englischer Unterrichtssprache, wie beispielsweise, Marketing, Volkswirtschaftslehre, Organisational Behaviour & Change Management, Prozessmanagement, Wirtschaftliche Forschungsmethoden und finanzielle Fächer, die sich aus Komponenten der Kosten- und Leistungsrechnung und Buchführung zusammensetzen. Daneben gibt es Fächer wie Wirtschaftsenglisch, Intercultural Competences, Ethics in Business, Professional Development sowie eine zweite Fremdsprache. Um Studierende auf das Praktikum und die zukünftige Arbeitswelt vorzubereiten, wird das theoretische Wissen am Ende jedes Semesters in einem integrierten Projekt angewandt.

Das zweite Jahr

Das zweite Jahr

Um den internationalen Charakter des Studiengangs Internationale Betriebswirtschaft zu vergrößern, werden die Fächer im zweiten Jahr zusammen mit den Studierenden des englischsprachigen Studiengangs der IBS auf Englisch angeboten. Das Wissen wird in Vorlesungen, Gruppenarbeiten, Recherchen und Hausarbeiten erarbeitet. Ein hohes Engagement zum Eigenstudium ist daher notwendig, um die Prüfungen erfolgreich abzuschließen.

Das dritte Jahr 

Auslandssemester

Während des dritten Jahres verbringst du ein ganzes Semester an einer unserer über 100 Partneruniversitäten weltweit. Dies ist eine einzigartige Möglichkeit, dein Wissen zu erweitern, kulturelle Erfahrungen zu sammeln und Fremdsprachenkenntnisse auszubauen. Das Auslandssemester soll außerhalb des Heimatlandes absolviert werden. Nicht-Niederländische Studierende haben auch die Möglichkeit, den Minor in European Business bei der IBS oder einen Minor an einer anderen Hanze UAS Fakultät zu machen.

Auslandspraktikum

Neben dem Auslandssemester ist ein Praktikum bei einer Firma außerhalb des Heimatlandes vorgesehen. Deutsche Studierende des Studiengangs Internationale Betriebswirtschaft dürfen ihr Praktikum auch in einem international orientierten Unternehmen in Deutschland absolvieren. Während des Praktikums kannst du all dein Wissen, das im ersten und zweiten Jahr erlernt worden ist, anwenden. Studierende müssen sich selbstständig um eine Praktikumsstelle bewerben, jedoch kann man nützliche Informationen und Datenbanken der International Business School (IBS) nutzen. Dadurch hat man Zugriff auf ausgeschriebene Praktikumsstellen und Erfahrungsberichte von vorherigen Studierenden, welche beispielsweise Praktika in den folgenden Firmen absolviert haben: Tesla in der Schweiz, Hugo Boss in New York, Shell in Kuala Lumpur, Bosch in Paris, Moët in London, Philips in Hong Kong, L'Oréal in Auckland, Lufthansa in Moskau, Continental Tyre in Malaysia und Sara Lee/Douwe Egberts in Shanghai.

Das vierte Jahr

Graduation minor

Im vierten und abschließenden Studienjahr belegen Studierende Module, die sich auf den gewählten Minor beziehen und auf Englisch angeboten werden. Du wählst einen aus den folgenden graduation minors aus:
International Strategy and Business Development 
International Marketing
International Management 
International Finance and Accounting

Graduation project

Im letzten Semester schreiben Studierende die Bachelorarbeit, wobei sie als Consultant für ein internationales Unternehmen fungieren. Studenten müssen ein wirtschaftsbezogenes Problem definieren, analysieren und einen strategischen Lösungsvorschlag ausarbeiten. Sie schreiben einen Bericht und zeigen und verteidigen die Ergebnisse in einer mündlichen Präsentation.

Zweite Fremdsprache

Die zweite Fremdsprache

Um dein kulturelles Bewusstsein zu vertiefen und deinen Horizont zu erweitern, ist eine zweite Fremdsprache Teil des vierjährigen Studiengangs Internationale Betriebswirtschaft. Aus folgenden Sprachen hast du die Auswahl: Spanisch, Französisch und Deutsch (nur für Nicht-Deutsche) und Niederländisch (nur für Nicht-Niederländer) und Mandarin-Chinesisch. Alle Sprachen sind für Anfänger vorgesehen. Sowohl für dein Auslandsjahr and auch für dein späteres Berufsleben schafft die weitere Fremdsprache eine gute Basis.

Academic Advisor

Dein persönlicher Studienberater

Die IBS bietet unter der Bezeichnung "Academic Advice" eine Studienbetreuung während aller Phasen des Studiums an. Im ersten Jahr konzentriert sich die Betreuung auf die Begleitung der Studienfortschritte der einzelnen Studierenden und die Unterstützung beim Übergang zum Hochschulunterricht. In den darauf folgenden Jahren begleitet der Academic Advisor (AA) auch weiterhin den Studienfortschritt der Studierenden und hilft bei Problemlösungen.

Karriereaussichten

Karriereaussichten

Die Studiengänge der IBS bilden eine stabile Basis für einen erfolgreichen Werdegang in der internationalen Betriebswirtschaft. Dank der praktischen Anteile während des Studiums, hast du die Möglichkeit, dir bereits vor dem Berufseinstieg ein Netzwerk aufzubauen. Unter vielen verschiedenen Richtungen und Möglichkeiten, nennen wir dir einige, die du einschlagen könntest:

  • HR-Manager bei Gasunie, Groningen
  • Key Account Manager bei Amazon, München
  • Talent Recruiter bei Johnson & Johnson, Hamburg
  • New Business Sales Planner, Google Germany
  • Projektleiter Internationalisierung, Audi AG Germany
  • Entrepreneur in verschiedenen Bereichen, zum Beispiel in der Unternehmensberatung

Master's programme

Master's programme

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor of Business Administration Studium hast du die Möglichkeit, deinen Master an der Hanze UAS zu absolvieren. Mehr Informationen gibt es hier. Die International Business School bietet momentan einen Master in International Business and Management (MIBM) und eine MSc in Business Studies (Interdisciplinary Business Professional) an.

Alumni

Alumni

Basierend auf einer LinkedIn Studie wurde herausgefunden, dass IBS-Absolventen in einem weiten Spektrum von wirtschaftsbezogenen Positionen arbeiten. Sie besetzen Spitzenpositionen beispielsweise in Marketing, Finanzwesen, Management, Strategic Business Development und der Unternehmensberatung. Seit den frühen 1990er Jahren haben über 3.000 Wirtschaftsstudenten ihren Bachelor- (88%) und Masterabschluss (12%) an der IBS erworben.

 

​Year 1

  • Prozessmanagement
  • Buchführung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Volkswirtschaftslehre
  • Marketing
  • Business English
  • Zweite Fremdsprache
  • Behaviour, Change Management & Organisation
  • Wissenschaftliche Forschungsmethoden
  • Angewandte Statistik
  • Intercultural Competences in Business
  • Professional Development
  • Law & Ethics in Business
  • Integrierte Projekte

Year 2

  • Marketing & Sales
  • Finance & Accounting
  • Operations & Supply Chain Management
  • Organisation & People
  • Business English
  • Zweite Fremdsprache
  • Intercultural Competences in Business
  • New Economic Realities
  • Professional Development

Year 3

  • Study abroad (partner university)
  • International work placement

Year 4

  • Graduation minor
  • Graduation project & thesis

{{'EducationProfile_Title' | i18n}}

{{'EducationProfile_VWO' | i18n}}

{{'EducationProfile_HAVO' | i18n}}

{{'EducationProfile_MBO' | i18n}}

{{'Opleidingen_Title' | i18n}}

{{'Location_Title' | i18n}}

{{'Locations_Title' | i18n}}

{{vm.model[0].Title}}

{{vm.model[0].Street}}
{{vm.model[0].ZipCode}}  {{vm.model[0].City}}

{{'ContactInformation_Title' | i18n}}

{{vm.userIsAuthenticated && vm.isRootPortal ? 'LatestNewsWidgetAuthenticated_Title' : 'LatestNewsWidget_Title' | i18n}}

{{'CalendarWidget_Title' | i18n}}

{{'CalendarWidget_Intro' | i18n}} {{vm.portalTitle}}

  • {{item.StartDate| date:'d MMM'}} {{item.StartDate| date:'d MMM'}} - {{item.EndDate| date:'d MMM'}} {{item.Title}}